2
3
Über das Kinderhilfsprojekt in Moldawien

Entstehung

Der Gedanke ein soziales Projekt ins Leben zu rufen war schon länger gefasst. Nur wo hilft man wie am Besten. – Und wie kommen die Hilfsmittel auch dort an wo sie gebraucht werden. Uns war die Rechtsunsicherheit immer ein Dorn im Auge, und so waren wir auch in unserer eigenen Spendenfreudigkeit etwas zurückhaltend. Doch sich in Form eines Sozialprojektes zu engagieren war für uns nicht mehr aufschiebbar. Wir wollen nachhaltige soziale Kompetenz zeigen und Worte in Taten umsetzen.

So wurde der Verein "Kinderhilfe Moldavien" gegründet und mit einer aussagekräftigen Webseite haben wir unser Projekt gestartet.

Für uns war und ist es aber absolut eine Notwendigkeit, dass wir eine Schaltstelle zu dem Empfänger einrichten. Der Zufall wollte es so, dass wir hier gleich für unser 1. Projekt jemanden gefunden haben, welcher unter den doch ziemlich bedürftigen Lebensverhältnissen in Tiraspol aufgewachsen ist und nun in Deutschland lebt. Diese Schnittstelle nutzen wir dazu um uns mit den Betreibern und Verantwortlichen des Waisenhauses über die Umstände und Notwendigkeit zu unterhalten (Es wird dort fast ausschließlich Russisch gesprochen). 

Den größten Wert legen wir jedoch auf Transparenz. Wir, wie auch Sie möchten wissen wie das Geld und die Sachspenden eingesetzt werden. Dazu haben wir im Blog immer wieder aktuelle Berichte, damit Sie sehen was mit Ihrer Spende passiert.

Die betroffenen Kinder brauchen dringend und sobald wie möglich unsere Hilfe. Bitte unterstützen Sie unser Kinderhilfsprojekt mit einer Geldspende.

Folgen Sie uns:
Aktuelles / News

Das Waisenheim in Tiraspol Mit 1. September hat ein neues Jahr im Waisenheim in Tiraspol begonnen. Im Heim leben zur Zeit 68 Waisen im Alter zwischen 0 und 6 Jahren. Um die Zukunft dieser Waisen zu sichern sind viele Maßnahmen im Heim zu organisieren und auch zu finanzieren, um diesen Kindern ein menschenwürdiges Heim zu schaffen.....

Weiter lesen »